Hans Witschurke

Museum der Museen

Die Berliner Museumsinsel als Entwicklungsgeschichte des deutschen Kunstmuseums

Museum der Museen

Mit einer Einführung von Jan Pieper.

356 Seiten mit über 500 Abbildungen sowie einer CD-ROM.

Format 21,8 x 30,2 cm
Gebunden mit Schutzumschlag und 2 Lesebändchen

ISBN: 978-3-943164-13-8

69,00 EUR

Das UNESCO-Welterbe Museumsinsel in Berlin zählt zu den großen Museen\n der Welt. Es besteht aus fünf einzelnen Museumsbauten, die in einem bezie­hungs­reichen Geflecht miteinander verwoben sind. Das über zwei Jahrhunderte gewachsene Ensemble bildet ein Kalei­doskop der Entwicklungsgeschichte des deutschen Museumsbaus. Sie entstanden aus einer Vielzahl von Gesamtentwürfen, Erweiterungen und Ergänzungen.

Die Einzelbauten stehen als monumentale Schatzhäuser der Kunst isoliert für sich. Dennoch treten sie untereinander in ein vielfältiges Wechselspiel dialogischer Beziehungen.

Die Publikation schildert die Entstehung und Metamorphose des Berliner Museumsensembles, dessen architektonische Entwicklung unter Verwendung von teilweise bisher nicht veröffentlichtem Material zusammenfassend und anschaulich dargestellt wird. Hierbei werden nicht nur die gebauten Zustände analysiert, sondern auch die für das Verständnis des Gesamtensembles wichtigen unrealisierten Planungen berücksichtigt, sowie die Einflüsse auf und durch die deutsche Museumslandschaft diskutiert.

Der gedruckte Textband wird durch ein umfangreiches digitales Tafelwerk ergänzt, das auf der beiliegenden CD bereitgestellt wird. Das Tafelwerk veranschaulicht den Wandel der Museumsinsel und ihrer fünf Ausstellungsbauten auf übersichtliche und rasch nachvollziehbare Weise, indem es dem originalen Planmaterial analytische und erläuternde Umzeichnungen gegenüberstellt.

Rezension Der Architekt 2015-6

Rezension TEC21 vom 7.4.2016


Museum der Museen

Jetzt Lieferbar